Skip to content

Aufgaben eines Klassenelternsprechers

Keine Kommentare zu Aufgaben eines Klassenelternsprechers

Klassenelternsprecher werden immer am Anfang eines Schuljahres für die Zeit dieses Schuljahres gewählt, sollten die Interessen der Eltern ihrer Klasse vertreten und sind somit ein Bindeglied/Vermittler zwischen Eltern, Klassenleitung und dem Elternbeirat.

Die Klassenelternsprecher unserer Schule sind nicht automatisch Mitglied im Elternbeirat der Schule.

Sie sollten sich möglichst mit ihrer Klassenleitung zusammensetzen um Wünsche oder Probleme zu besprechen.

Sollten Eltern Probleme alleinig mit ihrem Kind und einem Lehrer haben, sollten sie es zuerst selbst klären.

Kann dabei keine Einigung erfolgen, holt man sich die Klassenelternsprecher zur Hilfe.

Ist dies ebenfalls nicht erfolgreich, sollten die Klassenelternsprecher den Fall dem Elternbeirat vorstellen.

Der Elternbeirat setzt sich dann mit der Schulleitung auseinander um eine Klärung zu erreichen.

Sollten mehrere Eltern einer Klasse Probleme oder Fragen haben, kann der Klassenelternsprecher gleich zum Elternbeirat kommen.

Um Probleme oder Fragen zu erfahren, wäre es hilfreich, ein bis zwei Elternstammtische im Jahr zu veranstalten.

Die Erfahrung hat gezeigt, dass bei häufiger organisierten Stammtischen(auch wenn sie meist nur spärlich besucht werden) die Eltern näher zusammen rücken und sich zum Teil auch selber helfen.

Des Weiteren hat man festgestellt, dass die Kinder, je mehr die Eltern zusammen kommen, sich auch untereinander mehr achten.

Unter Dokumente zum runterladen

Eltern-Kontaktliste

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Primary Sidebar