Skip to content

Schulcontainer

Keine Kommentare zu Schulcontainer

Liebe Eltern,
der Einsatz und das Engagement von Elternbeiräten und Eltern hinsichtlich unserer Forderung ‚Abbau der Schulcontainer nach Bauende 2018 am Schulzentrum Gerastrasse‘ zeigt Erfolge. Bei einem Ortstermin am 30.11.2017 unter Anwesenheit der Bürgermeisterin Frau Strobl und der Schulrätin Frau Zurek hat die Stadt den anwesenden Elternbeiräten u.a. wie folgt vorgeschlagen:

– Die beiden dem Schulgebäude zugewandten Pavillonbauten werden nach Fertigstellung des Bestandsbaus (voraussichtlich Sommer 2018) abgebaut.
– Auf der der dadurch freiwerdenden Fläche werden anschließend Sportanlagen errichtet (die z.T. auch als Freiflächen in den Pausen genutzt werden können).
-Der östlichste Container wird nach Abbau der beiden anderen Container noch für weitere 1-2 Jahre (voraussichtlich wohl zwei)verbleiben, um Spitzenbedarfe in der Schulversorgung zu sichern. In diesem Container werden evtl. Vorläuferklassen für die geplante Realschule an der Franz-Maier-Str. untergebracht.

Das komplette Protokoll des Ortstermins finden Sie hier:
Protokoll-Ortstermin-301117-Schulcontainer

Auch die SZ hat berichtet:
Platznot – Rückkehr zum regulären Unterricht http://sz.de/1.3773129

Wir haben der Bürgermeisterin am 30.11. eine Petition mit mehr als 3.800 Unterschriften zum ‚Abbau der Schulcontainer nach Bauende 2018 am Schulzentrum Gerastrasse‘ übergeben (an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Unterstützer der Petition). Diese Petition muss im Stadtrat behandelt und besprochen werden. Das RBS arbeitet gerade an einer entsprechenden Beschlussvorlage. Auch die o.g. Vorschläge der Bürgermeisterin und Schulrätin benötigen zwecks Umsetzung einen Beschluss des Stadtrates.

Eine Zusammenfassung der Petitionsergebnisse mit ausgesuchten Daten und Stimmen der Unterstützer finden Sie hier:

Ergebnisse-Petition-Schulcontainer

Soweit der aktuelle Stand (20.12.2017). Über Neuigkeiten etc. werden wir weiterhin an dieser Stelle informieren.
Interessierte finden unten eine Art ‚Historie‘ des Gesamtvorganges.

 

Historie:
Im Juni sind die Elternbeiräte der Schulen an der Gerastraße (Grundschule an der Gerastraße, Gymnasium München Moosach, Artur-Kutscher-Realschule) durch die jeweiligen Schulleitungen informiert worden, dass die Stadt München überlegt oder beabsichtigt, die Schulbaupavillons (so heißen die Container offiziell) auch nach abgeschlossener Umbauphase weiter auf dem Schulgelände an der Gerastraße zu belassen und für andere Schulen zu nutzen.
Diese Überlegungen der Stadt München könnten bei Umsetzung bedeuten, dass unser Schulzentrum an der Gerastraße auch nach der langjährigen Umbauphase weiter auf einen adäquaten Sportplatz verzichten muss, sprich ein ordnungsgemäßer Sportunterricht gefährdet wäre. Auch sind weitere Einschränkungen zu befürchten. Und dies über einen Zeitraum von min. fünf bis sechs Jahren.
Eine kurzfristige Anfrage unsererseits beim zuständigen Referat bzgl. der weiteren Planungen zum Verbleib der Container hat keine Antwort erbracht.
Die Elternbeiräte der Schulen an der Gerastraße haben sich daher zu folgendem gemeinsamen Handeln entschlossen:
Wir lehnen den Verbleib von Schulbaupavillons nach Abschluss der Bauarbeiten ab, insbesondere da es alternative Lösungen gäbe. Unsere Ablehnung und eine ausführliche Begründung haben wir im Juli formuliert und schriftlich an die Bürgermeisterin Frau Christine Strobl, an die Stadträtin Frau Julia Schönfeld-Knor und an die Vorsitzende des BA 10-Moosach, Frau Johanna Salzhuber, versendet. Den Brief können Sie hier als PDF einsehen:

Ablehnung Container strobl170717

Bei einer Sitzung des BA 10-Moosach, am 24.7., konnten wir unser Anliegen vorbringen. Die Medien haben unsere im Bezirksauschuss formulierte Ablehnung aufgegriffen und berichtet. Hier finden Sie die entsprechenden Links zu den Medienberichten in der SZ, der TZ und dem MERKUR.
 
Moosach – Spielverderber http://sz.de/1.3624320
https://www.tz.de/muenchen/stadt/moosach-ort43339/eltern-sauer-realschul-neubau-steht-weiter-in-sternen-8571466.html
https://www.merkur.de/lokales/muenchen/moosach-ort43339/eltern-sauer-realschul-neubau-steht-weiter-in-sternen-8571466.html

Im September hat uns dann Frau Strobl geantwortet. Ihr Schreiben können Sie hier einsehen:

Container-Antwort-Strobl 050917

Die Antwort von Frau Strobl war und ist aus unserer Sicht wenig zufriedenstellend. Hier lesen Sie unsere Antwort:

EB Moosach an Christine Strobl 260917

Die Bürgermeisterin Frau Strobl hat als Reaktion auf unsere Arbeit nun einen Ortstermin an unserem Schulzentrum angekündigt. Am 30. November wollen sich Frau Christine Strobl und die Schulrätin Beatrix Zurek in Anwesenheit der Schulleitungen und Vertretern der Elternbeiräte einen persönlichen Eindruck von der Situation verschaffen.

Auch die SZ hat inzwischen wieder berichtet:

Moosach – Schlechte Noten für Container http://sz.de/1.3727216

Informieren Sie auch die anderen Eltern in Ihrer Klasse soweit möglich über diesen Vorgang. Und teilen Sie uns Ihre Meinung mit! Wir freuen uns auf Ihr Feedback unter arturkutscher@yahoo.de.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Primary Sidebar